Videogestützte Spiegeltherapie zur Rehabilitation der oberen Extremität nach Schlaganfall

Kim, H., Kim, J., Jo, S., Lee, K., Kim, J. & Song, C. (2023). Video-Augmentierte Spiegeltherapie für die Rehabilitation der oberen Extremitäten danach Schlaganfall: Eine Randomisierte Kontrollierte Studie. Zeitschrift für Neurologie, 270(2), 831-842.

Artikelrezension: Shannon Skowbo

Die Dünne: Ziel dieser einfach verblindeten, randomisierten Kontrollstudie war es, die Wirkung der Spiegeltherapie zu beurteilen Schlaganfall Patienten, die ein videogestütztes Gerät (MTVAD) verwenden, bei Greifaufgaben und der motorischen Funktion der oberen Extremitäten im Vergleich zu herkömmlichen Geräten Spiegeltherapie (TMT). TMT weist einige Einschränkungen auf. Es erfordert bilaterale Bewegungen, da das nicht betroffene Glied die Illusion erzeugt, asymmetrische Körperhaltungen fördert, um die Betrachtung der Spiegelung zu ermöglichen, und es zu Diskrepanzen zwischen Bewegungsausführung und visuellem Feedback kommt. Kim et al. (2023) erforscht eine neuartige Therapiemethode mithilfe von MTVAD, um die oben genannten Einschränkungen der TMT anzugehen. 

Schlaganfall

Im Unkraut: Zu den Einschlusskriterien gehörte das erste Mal Schlaganfall Patienten mit Hemiplegie während der letzten 12 Monate leichte bis mittelschwere motorische Beeinträchtigung, bestimmt durch Werte der oberen Extremitäten von 26–56 beim Fugel-Myer-Assessment (FMA), Fähigkeit, einfache Anweisungen zu verstehen und zu befolgen, und ein Wert von mindestens 21 Koreanische Version des Mini-Mental-Staatsexamens. Zu den Ausschlusskriterien gehörten psychiatrische Störungen oder Demenz, orthopädische Störungen, Apraxie oder Hemineglect sowie Vorerfahrungen mit Spiegeltherapie. Die Teilnehmer wurden nach dem Zufallsprinzip einer von drei Gruppen zugeteilt: MTVAD, TMT oder der Kontrollgruppe (konventionelle Rehabilitation). MTVAD und TMT wurden 30 Minuten pro Tag, 5 Mal pro Woche, 4 Wochen lang durchgeführt. Die Kontrollgruppe erhielt 4 Wochen lang fünfmal pro Woche eine konventionelle Rehabilitation für 60 Minuten pro Tag. MTVAD und TMT erhielten den gleichen Umfang an konventioneller Rehabilitation wie die Kontrollgruppe. Die Ergebnismaße umfassten eine Vielzahl kinematischer Parameter während einer Greifaufgabe, Teilwerte der oberen Extremität beim FMA und Teilwerte der oberen Extremität beim manuellen Funktionstest (MFT). In die statistische Auswertung wurden 36 Teilnehmer einbezogen. 

schüren

Nach Hause bringen: Die MVTAD-Gruppe zeigte deutlich größere Verbesserungen als die TMT- und Kontrollgruppen in Bezug auf Bewegungszeit, Spitzengeschwindigkeit und Rumpfverlagerung. Dies bedeutet, dass die MVTAD-Gruppe die Greifaufgaben schneller, effizienter und mit geraderem Rumpf ausführen konnte. Die MVTAD zeigte auch deutlich größere Verbesserungen als die TMT-Gruppe bei den FMA-Teilwerten für Schulter, Ellenbogen und Unterarm sowie bei den MFT-Teilwerten für die Schulter. Die Verbesserungen der kinematischen Parameter legen nahe, dass MTVAD „eine bessere Leistung förderte und.“ obere Extremität motorische Kontrollfähigkeit während der Greifbewegung im Vergleich zu TMT bei Patienten mit Schlaganfall“ (Kim et al., 2023, S. 838). 
Bewertung: Insgesamt erhielt diese Studie eine 4/5-Bewertung. Die Verblindung vor und nach dem Test, die Randomisierung und die klinisch signifikante Stichprobenpopulationsgröße weisen darauf hin, dass die Studie über eine starke interne Validität verfügt. Diese Ergebnisse können jedoch nur verallgemeinert werden Schlaganfall Patienten, die innerhalb eines Jahres nach ihrem ersten Besuch sind Schlaganfall mit nur leichten bis mittelschweren motorischen Defiziten.

Hinterlassen Sie einen Kommentar






Mehr zum Lesen

7 Tipps, um Ihre Chancen auf das Bestehen der Prüfung zur zertifizierten Handtherapie zu verbessern 

5. März 2022

Es gibt mehrere Erfolgsfaktoren für die Teilnahme an standardisierten Prüfungen. Ein wesentlicher Bestandteil ist das selbstregulierte Lernen und die Anwendung von Lernstrategien. Studien haben gezeigt, dass Absolventen der Prüfung zur zertifizierten Handtherapie schlechte Prüfungsleistungen erbringen, wenn sie ihr Wissen nicht selbst regulieren oder überwachen können. Durch Selbstregulierung erlangen Lernende Wissen, während sie ihre eigenen Fähigkeiten überwachen und reflektieren.

Mehr lesen

Entwicklung der pädiatrischen Hand im Zusammenhang mit der Handtherapie

14. Juni 2020

Pädiatrische Handtherapie und Handentwicklung von Chelsea Gonzalez Bei der Arbeit mit jüngeren Kindern ist es wichtig, die wichtigsten Meilensteine der Griff- und oberen Extremitätenentwicklung zu verstehen, damit die Therapie die Veränderungen ergänzt, die auf natürliche Weise im Gehirn jeder Altersstufe auftreten. Es ist wichtig, dass Babys und Kleinkinder jeden Tag Fortschritte machen.

Mehr lesen

Verwendung der Propriozeption bei der Reparatur der Rotatorenmanschette

2. August 2020

Artikelrezension von Brittany Day Aktive Gelenkrepositionierung der oberen Extremität während einer Mehrgelenksaufgabe bei Teilnehmern mit und ohne Tendinopathie der Rotatorenmanschette und Wirkung eines Rehabilitationsprogramms Pairot de Fontenay, Benoit, Mercier, Catherine, Bouyer, Laurent, Savoie, Alexandre & Roy, Jean -Sébastien. (2019). Aktive Gelenkrepositionierung der oberen Gliedmaßen während einer Mehrgelenkaufgabe bei Teilnehmern mit und…

Mehr lesen
Umschlag_1

Melden Sie sich an, um Updates direkt in Ihren Posteingang zu erhalten!

Melden Sie sich bei uns an und wir senden Ihnen regelmäßig Blogbeiträge zum Thema Handtherapie, Benachrichtigungen jedes Mal, wenn wir neue Videos und Tutorials hochladen, zusammen mit Handzetteln, Protokollen und anderen nützlichen Informationen.