Erhöhen Sie die Schulterreichweite, indem Sie den Scapulohumeral-Rhythmus verbessern

Der skapulohumerale Rhythmus ist oft die Schlüsselkomponente bei der Behandlung Schulter Bedingungen und der Mangel an vollständiger Schulterbewegungsfreiheit. Dies kann auch eine entscheidende Komponente zur Vorbeugung von Schultererkrankungen während der Rehabilitation anderer Erkrankungen der oberen Extremitäten sein, z distal Radiusfrakturen, Sehnenverletzungen und Ellbogen Verletzungen.

Skapulohumeraler Rhythmus ist der Rhythmus, in dem sich unser Schulterblatt im Verhältnis zum Oberarmknochen im Glenohumeralgelenk bewegt, um die Schulterbeweglichkeit zu gewährleisten. Das Standardverhältnis wird oft als 2:1 anerkannt. Das bedeutet, dass sich der Oberarmknochen alle 2 Grad bewegt; Das Schulterblatt bewegt sich um 1 Grad. Allerdings ist das Verhältnis von skapulohumerale Rhythmusgrade variiert von Person zu Person.

Eine skapulohumerale Dysrhythmie ist eine Anomalie im physiologischen Rhythmus der Bewegung zwischen Schulterblatt und Oberarmknochen, wenn der Arm in einer beliebigen Bewegungsebene bewegt wird. Dies kann sich auf unterschiedliche Weise äußern, z. B. durch ein Flügelschlagen des Schulterblatts, ein Achselzucken, eine Adduktion des Schulterblatts oder eine Abduktion des Schulterblatts bei Schulterbewegungen.

„Die Behandlung konzentriert sich auf das Üben perfekter Wiederholungen, auch wenn die Gesamtreichweite verringert werden muss.“

Prüfung: Der LSST

Wenn Sie einen Patienten haben, bei dem der Bewegungsumfang der Schulter in einer der Bewegungsebenen erheblich eingeschränkt ist, könnte der Rhythmus für den Therapeuten ein Hauptanliegen sein. Wenn der Therapeut vermutet, dass dies das Problem sein könnte, kann es hilfreich sein, den Patienten den Lateral Scapular Slide Test (LSST) durchführen zu lassen. Dies kann den Ort der Asymmetrie im Rhythmus aufzeigen.  

Die 3 Hauptpositionen für den LSST sind:

· Position 1, der Arm des Patienten liegt entspannt an seiner Seite (0 Grad Humeruserhöhung)

skapulohumerale Rhythmusgrade

 Position 2: Der Patient legt seine Hände auf den seitlichen Beckenkamm. Diese Bewegung bringt den Arm in eine Abduktion von etwa 60 Grad. Nach der 2:1-Verhältnisregel (Skapulohumerales Rhythmusverhältnis), das bedeutet, dass der Oberarmknochen für 40 Grad Bewegung (Abduktion) und 20 Grad Bewegung am Schulterblatt (Aufwärtsrotation) verantwortlich ist.

skapulohumerale Rhythmusgrade

.

Position 3, Schulterabduktion im 90-Grad-Winkel mit Innenrotation. Nach der 2:1-Verhältnisregel wäre der Oberarmknochen für 60 Grad Bewegung (Abduktion) und das Schulterblatt für 30 Grad Bewegung (Aufwärtsrotation) verantwortlich.

skapulohumerale Rhythmusgrade

Dieser Schnellbildschirm kann dem Therapeuten dabei helfen, etwaige skapulohumerale Dysrhythmien während der oben genannten Bewegungen zu erkennen.

Behandlung:

Die Behandlungen unterscheiden sich von Person zu Person hinsichtlich ihrer Gesamtkraft, Bewegungsfreiheit und Toleranz. Wenn jedoch eine Rhythmusstörung auftritt, können einige übliche Behandlungen Folgendes umfassen:

Schläge in Rückenlage (Luftschläge in Rückenlage) Beschreibung: Lassen Sie den Patienten, während er auf dem Therapietisch liegt, seine Schulter um 90 Grad beugen. Dann lassen Sie sie die Schulter durch „Stanzen in die Luft“ in die Länge ziehen. Mit zunehmendem Fortschritt des Patienten kann auch Gewicht hinzugefügt werden

skapulohumerale Rhythmusgrade

· Schaumstoffrolle an der Wand/Tisch

o Beschreibung: Der Patient steht mit einer Schaumstoffrolle vor einer Wand. Sie werden angewiesen, ihre Schulter zu beugen, um die Schaumstoffrolle an der Wand zu halten, und sie dann an der Wand hochrollen zu lassen, dabei eine gute Mechanik beizubehalten und keine Schulterbewegung/-erhöhung zuzulassen.

skapulohumerale Rhythmusgrade

· Widerstand gegen niedrige Reihenzüge mit Theraband

o Beschreibung: Während der Patient vor einer Tür steht, klemmen Sie das Theraband in die Scharnierseite der Tür. Lassen Sie sie die Enden des Therabands greifen und zu ihnen ziehen (Rückzug), indem Sie die Ellbogen nach hinten bewegen. Dadurch werden die Schulterblattmuskeln beansprucht und gleichzeitig eine gute Mechanik aufrechterhalten. Lassen Sie keine Schulterbewegung/-erhöhung oder eine Neigung nach hinten zu.

skapulohumerale Rhythmusgrade

 Es gibt einige häufige Hinweise, die Patienten häufig gegeben werden, darunter:

„Schulter unten halten“ oder

„die Schultern in die Gesäßtaschen stecken“ und/oder

„Halten Sie eine Erdnuss oder einen Dollarschein zwischen Ihren Schulterblättern“

 Mechanik ist der Schlüssel. Der Schwerpunkt dieser Behandlungen liegt auf der langsamen, kontrollierten Mechanik, um die motorische Planung und die neuromotorische Rekrutierung der Muskeln rund um das Schulterblatt zu verbessern. Die Behandlung konzentriert sich auf perfekte Wiederholungen, auch wenn der Gesamtumfang reduziert werden muss. Behalten Sie die Mechanik des Patienten im Auge und geben Sie gegebenenfalls Hinweise, wenn die Mechanik nachlässt.

Durch die Wiederherstellung des typischen 2:1-Skapulohumeral-Rhythmus wird der gesamte Bewegungsumfang verbessert, Schmerzen gelindert und die funktionelle Unabhängigkeit verbessert.

Hinterlassen Sie einen Kommentar






Mehr zum Lesen

Die Rolle der sensorischen Umerziehung nach einer Nervenverletzung

9. Mai 2021

Priya, BA (2012). Wirksamkeit der sensorischen Umerziehung nach Nervenreparatur (Nervus medianus oder Ulnaris) auf Handgelenksebene. Indian Journal of Physiotherapy & Occupational Therapy, 6(3), 62–68. Das menschliche Nervensystem ist unglaublich komplex und wenn es einmal geschädigt ist, benötigt es viel Zeit für die Reparatur. Eine frühere Studie (Bentzel, K 2002) identifiziert, dass bei peripheren…

Mehr lesen

Ein besserer Tenosynovitis-Test nach De Quervain

10. November 2019

JF Goubau, L. Goubau, A. Van Tongel, P. Van Hoonacker, D. Kerckhove, B. Berghs (2013). Der Handgelenk-Hyperflexion- und Abduktionstest des Daumens (WHAT): ein spezifischerer und empfindlicherer Test zur Diagnose von de Quervain-Tenosynovitis als der Eichhoff-Test. J Hand Surg Eur Vol. 2014 März; 39(3): 286–292. Online veröffentlicht am 22. Januar 2013. doi:…

Mehr lesen

Die 5 besten DIP-Flexionsübungen

6. Juni 2021

Von: Tori Rhodes In letzter Zeit haben wir eine Handvoll Patienten durch unsere Klinik rollen lassen, die ziemlich erhebliche Einschränkungen der DIP-Flexion hatten. Deshalb haben wir eine Auswahl an Übungen für diese Personen zusammengestellt. Einige davon haben wir hier aufgeführt. Von Katzenbissen und Bruchstellen bis hin zu Hammerfingern und Hauttransplantationen – viele Menschen, die…

Mehr lesen
Umschlag_1

Melden Sie sich an, um Updates direkt in Ihren Posteingang zu erhalten!

Melden Sie sich bei uns an und wir senden Ihnen regelmäßig Blogbeiträge zum Thema Handtherapie, Benachrichtigungen jedes Mal, wenn wir neue Videos und Tutorials hochladen, zusammen mit Handzetteln, Protokollen und anderen nützlichen Informationen.