Dehnung nach Schlaganfall bei Spastik

Schnelle Rezension von: Mikayla Murphy

Kerr, L., Jewell, VD, & Jensen, L. (2020). Dehn- und Schienungseingriffe für die Post Schlaganfall-SpastikHandfunktion und funktionelle Aufgaben: Eine systematische Überprüfung. American Journal of Occupational Therapy, 74, 7405205050. https://doi.org/10.5014/ajot.2020.029454

Die Dünne

Diese Studie konzentrierte sich auf die Vorteile der Dehnung der oberen Extremität zur Gewichtsreduktion Spastik, Erhöhen Sie die Handfunktion und verbessern Sie funktionelle Aufgaben in der Post Schlaganfall Patienten. Die Autoren untersuchten vier Methoden zur Reduzierung Spastik: Dehnung Geräte, statische Schienung, dynamische Schienung und manuelles Strecken. 

Im Unkraut 

Bei dieser Studie handelte es sich um eine systematische Übersichtsarbeit, das heißt, sie kombinierte die Ergebnisse mehrerer anderer Studien, um alle aktuellen Forschungsergebnisse besser zu verstehen. Die Autoren sammelten Studien, die sich auf die Behandlung des Oberkörpers von Personen ab 18 Jahren konzentrierten, die nach einer Spastik an Spastik litten Schlaganfall. Die Studien mussten außerdem einen Evidenzgrad von III oder höher aufweisen. Die Autoren identifizierten 11 Studien, die ihren Kriterien entsprachen.

Nach Hause bringen

Dehngeräte, statische Schienung, dynamische Schienung und manuelles Strecken steigerten alle die Handfunktion und verbesserten funktionelle Aufgaben in unterschiedlichem Maße. Es wurde festgestellt, dass Dehngeräte starke Hinweise auf eine Reduzierung haben Spastik. Sowohl die statische als auch die dynamische Schienung wiesen nur geringe Hinweise auf eine Reposition auf Spastik, und manuelles Dehnen wurde im Hinblick auf das Reduzieren nicht untersucht Spastik. Es wurde festgestellt, dass statische Schienung, dynamische Schienung und manuelles Dehnen mäßige Hinweise auf eine Verbesserung der Handfunktion haben. Dehngeräte hatten eine geringe Evidenz für eine Verbesserung der Handfunktion. Statische Schienung, dynamische Schienung und manuelle Evidenz wiesen alle eine mäßige Evidenzstärke für die Verbesserung funktioneller Aufgaben auf. Dehngeräte hatten erneut eine geringe Evidenzstärke für die Verbesserung funktioneller Aufgaben.

Es wurden auch einige nicht statistisch signifikante Schlussfolgerungen gezogen. Laut Selbstbericht war die dynamische Schienung wirksamer als die statische Schienung. Interventionen waren effektiver, wenn sie in Verbindung mit einer Ergo- oder Physiotherapiesitzung durchgeführt wurden (im Gegensatz zu einem einfachen Heimübungsprogramm), was die Notwendigkeit einer praktischen Intervention zusätzlich zu Dehnübungen unterstreicht. 

Bewertung

Diese Studie wurde mit 3/5 bewertet. Die systematische Überprüfung selbst war gut gemacht, wurde jedoch durch den Mangel an verfügbaren Studien stark eingeschränkt. Darüber hinaus waren die Studien nicht homogen. Beispielsweise lagen die Interventionszeiträume zwischen den Studien zwischen einer halben Stunde und sechs Monaten. Letztendlich ändert die Überprüfung nichts an der Praxis, sondern unterstreicht vor allem den Bedarf an mehr Forschung im Hinblick auf die Dehnung der oberen Extremitäten und die postoperative Dehnung.Schlaganfall Spastik.

2 Kommentare

  1. Veröffentlicht von Gabrielle Watkins am November 6, 2023 um 4:52 pm

    Können Sie ein Beispiel für ein Dehngerät nennen? Danke schön.

  2. Veröffentlicht von Allison am November 8, 2023 um 6:01 am

    Was würde ein Dehngerät ausmachen?

Hinterlassen Sie einen Kommentar






Mehr zum Lesen

Mehrere Möglichkeiten der Pin-Site-Pflege in der Handtherapie

12. Juli 2020

Von: Megan Prather Aufgrund der weit verbreiteten externen Fixierung mit Nadeln in der oberen Extremität und der hohen Raten von Infektionen an der Nadelstelle ist es für Therapeuten wichtig, ein Protokoll für die Pflege der Nadelstelle zu finden. In der Literatur gibt es viele verschiedene Pflegeprotokolle für die Pin-Stelle, die sich in Häufigkeit, Lösungen, Materialien und manueller Reinigung unterscheiden. Trotz vieler Studien…

Mehr lesen

Frühe Mobilisierung nach Volar-Locking-Plate-Osteosynthese von Frakturen des distalen Radius bei älteren Patienten: Eine randomisierte kontrollierte Studie

22. Oktober 2020

Von: Rachel Reed Sørensen, TJ, Ohrt-Nissen, S., Ardensø, KV, Laier, GH, & Mallet, SK (2020). Frühzeitige Mobilisierung nach Volar-Locking-Plate-Osteosynthese von distalen Radiusfrakturen bei älteren Patienten – eine randomisierte kontrollierte Studie. Das Journal of Hand Surgery, S0363-5023(20)30276-8. Vorab Online-Veröffentlichung. https://doi.org/10.1016/j.jhsa.2020.05.009 The Skinny: Der Zweck dieser randomisierten kontrollierten Studie war…

Mehr lesen

5+ gängige Mallet-Fingerschienen

1. September 2019

Fingerorthesen können hart sein, und die Mallet-Fingerorthese bildet da keine Ausnahme. Das Protokoll für eine 15-Grad-DIP-Extension mit Hammerfingern ist bei der Herstellung einer Schiene schwierig zu handhaben. Es ist auch schwierig, kleine Schienen an kleinen Fingern auf die richtige Größe zu bringen und sie an den richtigen Stellen zu befestigen. Fragen Sie einen erfahrenen...

Mehr lesen
Umschlag_1

Melden Sie sich an, um Updates direkt in Ihren Posteingang zu erhalten!

Melden Sie sich bei uns an und wir senden Ihnen regelmäßig Blogbeiträge zum Thema Handtherapie, Benachrichtigungen jedes Mal, wenn wir neue Videos und Tutorials hochladen, zusammen mit Handzetteln, Protokollen und anderen nützlichen Informationen.