Einklemmung des dorsalen Schulterblattnervs und Brustschmerzen

Vergessen Sie nicht, eine Bewertung abzugeben Einklemmung des dorsalen Schulterblattnervs

Von Delaney Wright

Wenn Ihr Patient ein Obermaterial hat BrustschmerzenEs ist wichtig, Maßnahmen zu ergreifen auf eine Einklemmung des Nervus scapularis dorsalis untersuchen. In einer Studie von Sultan et al. (2013) wurden 55 Patienten mit interskapularen Schmerzen klinisch und medizinisch untersucht Nerv Leitungsstudie und Elektromyographie. Während nur bei neun Teilnehmern der Studie der Verdacht auf eine Einklemmung des Nervus scapularis dorsalis bestand, stellten die Autoren fest, dass 52,71 TP3T der Patienten elektrophysiologische Befunde aufwiesen, die darauf hindeuteten. Unter Berücksichtigung aller oben genannten Informationen sollte bei der Behandlung eines Klienten mit Schmerzen im oberen bis mittleren Brustraum und zwischen den Schulterblättern eine Beteiligung des Nervus scapularis dorsalis als Differentialdiagnose in Betracht gezogen und weiter untersucht werden Auswertung

Einklemmung des Nervus scapularis dorsalis

Im Bereich der oberen Extremitäten ist es üblich, dass Ärzte ihre Patienten wegen einer bestimmten Verletzung oder Diagnose behandeln, wegen der sie überwiesen wurden, aber auch andere Einschränkungen oder gleichzeitig auftretende Beeinträchtigungen behandeln, die die Funktion einschränken. Während der Behandlung Bei primären Verletzungen kann es sein, dass ein Patient Sie auch über seine Schmerzen in anderen Bereichen informiert, beispielsweise über Nackenschmerzen, Rückenschmerzen oder interskapulare Schmerzen. Beschwerden über Schmerzen in einem dieser Bereiche können auf eine Kompression des Nervus scapularis dorsalis hinweisen (Bishop und Varacallo, 2021; Muir, 2017). Da es sich beim Nervus scapularis dorsalis um einen motorischen Nerv handelt, wird er von Ärzten bei der Überlegung oft übersehen Einklemmung des Nervus scapularis dorsalis als mögliche Ursache für Schmerzen im oberen Brustbereich (Sultan & Younis El-Tantawi, 2013). 

Einklemmung des Nervus scapularis dorsalis

Neuropathie des Nervus scapularis dorsalis kann in der Klinik in vielen Formen auftreten, einschließlich Schmerzen, Engegefühl, Schwäche, eingeschränkter Bewegungsfreiheit, Dysästhesien, Juckreiz, Flügelbildung des Schulterblatts und ausstrahlender Schmerzen entlang der posterolateralen Seite Schulter, Arm und Unterarm (Muir, 2017). Der Nervus scapularis dorsalis entspringt den Wurzeln des Nervus C5, verläuft posteroinferior durch den mittleren Skalenus und wandert dann nach unten zwischen dem hinteren Skalenus und dem Levator scapulae, wobei er einen unteren Weg entlang der medialen Seite des Schulterblatts nimmt (Bishop und Varacallo, 2021). Der Nervus scapularis dorsalis sorgt für die motorische Innervation des Levator scapulae, des großen Rhomboiden und des kleinen Rhomboiden, allesamt Muskeln, die zur Stabilität des Schulterblatts beitragen (Bishop und Varacallo, 2021). Die Rhomboiden arbeiten gemeinsam daran, das Schulterblatt zurückzuziehen und nach unten zu drehen, während die Levator-Schulterblätter zur Anhebung und Abwärtsrotation des Schulterblatts beitragen (Muir, 2017). 

Eine der in der Literatur am häufigsten beschriebenen Stellen für Einklemmungen des Nervus scapularis dorsalis ist der mittlere Skalenus, oft aufgrund einer Hypertrophie dieses Muskels (Muir, 2017). Zu den weiteren Schädigungsmechanismen des Nervus scapularis dorsalis gehören wiederholtes Heben, kompressive Neuropraxie im Zusammenhang mit DME, wiederholte Überkopfbewegungen und Heben über Kopf, schlechte Körperhaltung und Traktionsverletzungen des Nervs nach Autounfällen (Muir, 2017). Wenn Sie bei der klinischen Überprüfung der Krankengeschichte und des Tagesablaufs eines Patienten feststellen, dass eines der oben genannten Bewegungsmuster oder Mechanismen einer Verletzung des Nervs wahrscheinlich sein könnten, ist möglicherweise eine weitere Untersuchung des Nervus scapularis dorsalis gerechtfertigt.

Eine Möglichkeit, eine Neuropathie oder ein Impingement des dorsalen Skapularnervs klinisch zu beurteilen, besteht darin, die Aktionen dieser Muskeln zu beobachten; Dies kann dadurch erreicht werden, dass der Patient gebeten wird, seine Schultern zurückzuziehen und/oder seine Schultern anzuheben, während er bilateral vergleicht (Muir, 2017). Eine einseitige Schwäche beim Ausführen dieser Bewegungen kann ein Grund für den Verdacht auf eine Einklemmung/Neuropathie des Nervus scapularis dorsalis sein. Darüber hinaus kann eine verminderte Innervation der Rhomboiden zu einer Flügelbildung des Schulterblatts führen, wobei der untere Winkel des Schulterblatts stärker seitlich verschoben wird (Martin & Fish, 2008). Dies kann beurteilt werden, indem der Patient die Schulter aus einer vollständig gebeugten Position vollständig streckt (Martin & Fish, 2008). 

Behandlung für Einklemmung des Nervus scapularis dorsalis Die Behandlung besteht häufig aus einem konservativen Ansatz mit Stabilisierung der Halswirbelsäule, Muskelrelaxantien, Entzündungshemmern, Aktivitätsmodifikation und Therapie (Martin & Fish, 2008; Sultan et al., 2013). Therapieinterventionen konzentrieren sich häufig auf die Kräftigung des Trapezius, um die Dehnung der Rhomboiden zu verringern (Martin & Fish, 2008). Die Stärkung des Trapezius trägt auch zur Stabilisierung des Schultergürtels bei. Die Stabilität des Schultergürtels, die durch die vom Nervus scapularis dorsalis innervierten Muskeln ermöglicht wird, ist für die Funktion der oberen Extremität bei verschiedenen täglichen Aufgaben von entscheidender Bedeutung. Es ist von entscheidender Bedeutung, sicherzustellen, dass die Hilfsmuskeln, die die genauen Bewegungen der Rhomboide und des Schulterblatthebers ausführen, gestärkt werden, um Funktionsstörungen zu reduzieren und einen guten skapulohumeralen Rhythmus aufrechtzuerhalten. Darüber hinaus können wir manuelle Therapietechniken wie Weichteilmobilisierung und sanfte Dehnung des mittleren Skalenus verwenden, um die Kompression auf diesen Nerv zu verringern (Skirven et al., 2021). Wenn ein konservativer Interventionsweg erfolglos bleibt, kann eine Durchtrennung des mittleren Skalenus in Betracht gezogen werden, wenn der Nerv komprimiert ist (Sultan et al., 2013).  

Als Therapeut ist es wichtig, alle Faktoren zu bewerten, die zu einer eingeschränkten Ausführung alltäglicher Aufgaben beitragen. Wenn Ihr Patient ein Obermaterial hat Brustschmerzen, ist es wichtig, Maßnahmen zur Beurteilung des Nervus scapularis dorsalis zu ergreifen. In einer Studie von Sultan et al. (2013) wurden 55 Patienten mit interskapularen Schmerzen klinisch und mittels Nervenleitungsstudie und Elektromyographie untersucht. Während nur bei neun Teilnehmern der Studie der Verdacht auf eine Einklemmung des Nervus scapularis dorsalis bestand, stellten die Autoren fest, dass 52,71 TP3T der Patienten elektrophysiologische Befunde aufwiesen, die darauf hindeuteten. Unter Berücksichtigung aller oben genannten Informationen sollte bei der Behandlung eines Klienten mit Schmerzen im oberen bis mittleren Brustraum und zwischen den Schulterblättern eine Beteiligung des Nervus scapularis dorsalis als Differenzialdiagnose in Betracht gezogen und durch weitere Beurteilung untersucht werden. 

Verweise

Bishop, KN, & Varacallo, M. (2022). Anatomie, Schulter und obere Extremität, dorsaler Schulterblattnerv. In StatPearls. StatPearls Publishing. http://www.ncbi.nlm.nih.gov/books/NBK459343/

Martin, RM, & Fish, DE (2008). Skapulierflügel: Anatomische Überprüfung, Diagnose und Behandlungen. Current Reviews in Musculoskeletal Medicine, 1(1), 1–11. https://doi.org/10.1007/s12178-007-9000-5

Muir, B. (2017). Neuropathie des Nervus scapularis dorsalis: Eine narrative Überprüfung der Literatur. Das Journal der Canadian Chiropractic Association, 61(2), 128–144.

Skirven, TM, Osterman, AL, Fedorczyk, JM, Amadio, PC, Feldscher, SB, & Shin, EK (2021). Rehabilitation der Hand und der oberen Extremität (7. Aufl.). Sonst. 

Sultan, HE, & Younis El-Tantawi, GA (2013). Rolle der Einklemmung des dorsalen Schulterblattnervs bei einseitigen interskapularen Schmerzen. Archiv für physikalische Medizin und Rehabilitation, 94(6), 1118–1125. https://doi.org/10.1016/j.apmr.2012.11.040

5 Kommentare

  1. Veröffentlicht von micah am Januar 23, 2023 um 1:52 pm

    Ich habe das tatsächlich einmal gesehen und es geschafft, es herauszufinden und zu beheben! Interessantes Zeug. Nicht alle Flügelflügel des Schulterblatts sind Serratus anterior.

    • Veröffentlicht von Miranda Materi am Februar 3, 2023 um 5:27 pm

      Gutes Auge!

    • Veröffentlicht von Nick am April 15, 2023 um 12:15 pm

      Wie regeneriert man diesen Nerv richtig? Ich bin jetzt schon seit mehreren Jahren verletzt.

  2. Veröffentlicht von Sarah E am Januar 24, 2023 um 6:07 am

    Sehr hilfreich, danke für eine neue Perspektive.

  3. Veröffentlicht von DAVID B. am Januar 4, 2024 um 5:21 pm

    Endlich die Wurzel meines Schmerzes finden!!! leide seit Jahren unter Brustschmerzen und Schulterblattschmerzen. Zahlreiche MRTs fanden nichts. Ich habe 90% durch die Massage der Skalenmuskeln von diesem Schmerz befreit.

Hinterlassen Sie einen Kommentar






Mehr zum Lesen

Schulterinstabilität bei Kindern und Jugendlichen

5. Juli 2020

Lin, KM, James, EW, Spitze, E. & Fabricant, PD (2018). Vordere Schulterinstabilität bei Kindern und Jugendlichen: Klinische Behandlung von erstmaligen Luxationen. Aktuelle Meinung in der Pädiatrie, 30, 49-56. doi: 10.1097/MOP.0000000000000566. The Skinny: Schulterinstabilität kommt bei pädiatrischen und jugendlichen Patienten recht häufig vor und wird oft durch eine hohe Reluxationsrate erschwert. Eine Schulterinstabilität tritt typischerweise auf, nachdem…

Mehr lesen

Sensorisches Kit für Überempfindlichkeit

3. Januar 2021

Geschrieben von Melissa Miller Einleitung Nach einer Verletzung oder Operation können die Nerven in der Haut und um den verletzten Bereich herum überempfindlich werden. Dies kann Schmerzen oder ein unangenehmes Gefühl durch Reize hervorrufen, die normalerweise keine Beschwerden verursachen würden. Beispielsweise kann sich eine leichte Berührung eines Hemdes oder eines bestimmten Materials wie Nadeln anfühlen …

Mehr lesen

Artikelrezension: Verwendung von Papierklebeband bei Narben

17. Oktober 2021

Verwendung von Papierklebeband bei Narben (Was ist Narbenklebeband?) O'Reilly, S., Crofton, E., Brown, J., Strong, J. und Ziviani, J. (2021). Verwendung von Klebeband zur Behandlung der Entwicklung hypertropher Narben: Eine umfassende Übersicht. Scars, Burns & Healing, 7, 1–17 DOI: 10.1177/20595131211029206 The Skinny Die Autoren wollten einen Überblick über die aktuelle Literatur geben…

Mehr lesen
Umschlag_1

Melden Sie sich an, um Updates direkt in Ihren Posteingang zu erhalten!

Melden Sie sich bei uns an und wir senden Ihnen regelmäßig Blogbeiträge zum Thema Handtherapie, Benachrichtigungen jedes Mal, wenn wir neue Videos und Tutorials hochladen, zusammen mit Handzetteln, Protokollen und anderen nützlichen Informationen.