Handtherapeutische Interventionsaktivitäten bei chemoinduzierter peripherer Neuropathie (CIPN)

Blogbeitrag geschrieben von: Rita Steffes

Patienten mit CIPN Symptome wie Taubheitsgefühl, Kribbeln, Überempfindlichkeit gegen Kälte, Verlust der Tast- oder Vibrationsempfindlichkeit, vermindertes Gleichgewicht und stechendes Brennen können auftreten Schmerz in ihren Händen Diese Symptome erschweren es Onkologiepatienten, an allen Aktivitäten des täglichen Lebens teilzunehmen, wie Anziehen, Essenszubereitung, Schreiben und SMS-Schreiben. Forschungsergebnisse belegen, dass die Interventionsplanung für Patienten mit CIPN von einer Kombination aus sensomotorischem Training, Krafttraining und Ausdauertraining profitiert. 

  • Suche nach Münzreis mit einem Handtuch, das die Schüssel bedeckt: Dies stärkt das sensorische System und die taktile Wahrnehmung des Patienten und macht ihn gleichzeitig desensibilisiert gegenüber der taktilen Eingabe des Reises. 
CIPN
  •  Knopfbuch: Patienten erleben CIPN kann aufgrund des Verlusts der Tastwahrnehmung und des Taubheitsgefühls Schwierigkeiten beim Anziehen mit Knöpfen und Reißverschlüssen haben. Diese Aktivität nimmt zu guter Motor Koordination mit sensorischen Eingaben aus den Aktivitätsmaterialien, sodass Patienten an der funktionalen Aufgabe des Zu- und Aufknöpfens unterschiedlich großer Knöpfe arbeiten können. 
CIPN
  • Vibrationswerkzeuge: Patienten können von sensomotorischen Aktivitäten profitieren, die den Vibrationsinput fördern, das Bewusstsein schärfen und bei Taubheitsgefühl und Schmerzen helfen. 
CIPN
  • Tischschlitten: Der Patient arbeitet daran, diesen Schlitten hin und her zu schieben und dabei eine Druck- und Zugbewegung auszuführen. Diese Aktivität ist eine großartige Intervention für ein auf den Klienten zugeschnittenes Widerstandstraining, da sie leicht mit Gewichten auf dem Schlitten erhöht oder verringert werden kann, die dem benötigten Widerstand des Patienten entsprechen. 
CIPN

Tofthagen, C., Visovsky, C. und Rodriguez, R. (2017). Chemotherapie-induzierte periphere Neuropathie: Ein Algorithmus zur Steuerung des Pflegemanagements. Clinical Journal of Oncology Nursing 17 (2), 138-144. DOI 10.1188/13.CJON.138-144

Kleckner, IR, Park, SB, Streckmann, F., Wiskemann, J., Hardy, S. und Mohile, N. (2021). Klinische und praktische Empfehlungen für den Einsatz körperlicher körperlicher Betätigung Therapieund Ergotherapie bei Chemotherapie-induzierter peripherer Neuropathie (Ergotherapie bei peripherer Neuropathie). 

2 Kommentare

  1. Veröffentlicht von Ebby Sigmund am April 21, 2022 um 1:46 am

    Ich habe einen Patienten mit genau diesem Problem, daher ist das Timing für diesen Beitrag großartig! Einige großartige Ideen, um ein interessantes und unterhaltsames Programm für sie zu gestalten.

    • Veröffentlicht von Miranda Materi am Mai 1, 2022 um 7:28 am

      Eindrucksvoll! Freut mich, dass es hilfreich war!

Hinterlassen Sie einen Kommentar






Mehr zum Lesen

Artikelrezension: Beste Techniken zur Ödembehandlung in der Handtherapie

22. Dezember 2019

Miller, LK, Jerosch-Herold, C. & Shepstone, L. (2017). Wirksamkeit von Techniken zur Ödembehandlung bei subakuten Handödemen: eine systematische Überprüfung. Journal of Hand Therapy, 30(4), 432-446. doi: http://dx.doi.org/10.1016/j.jht.2017.05.011 Von: Ammie Ingwaldson Das dünne Ödem ist etwas, mit dem Therapeuten täglich zu kämpfen haben, und ist oft Teil der meisten Behandlungen. Der Umgang mit Ödemen kann eine Herausforderung sein …

Mehr lesen

Kollagenase-Injektion versus partielle Fasziektomie bei der Behandlung der Dupuytren-Kontraktur

27. November 2022

Rapid Review von: Shruti Jani Titel: Kollagenase-Injektion versus partielle Fasziektomie bei der Behandlung der Dupuytren-Kontraktur Referenz: Tay, TKW, Tien, H. & Lim, EYL (2015). Vergleich zwischen Kollagenase-Injektion und partieller Fasziektomie bei der Behandlung der Dupuytren-Kontraktur. Handchirurgie, 20(3), 386-390. https://doi-org.mwu.idm.oclc.org/10.1142/S0218810415500288 The Skinny: „Vergleich zwischen Kollagenase-Injektion und…“

Mehr lesen

Artikelrezension: Verwendung von Papierklebeband bei Narben

17. Oktober 2021

Verwendung von Papierklebeband bei Narben (Was ist Narbenklebeband?) O'Reilly, S., Crofton, E., Brown, J., Strong, J. und Ziviani, J. (2021). Verwendung von Klebeband zur Behandlung der Entwicklung hypertropher Narben: Eine umfassende Übersicht. Scars, Burns & Healing, 7, 1–17 DOI: 10.1177/20595131211029206 The Skinny Die Autoren wollten einen Überblick über die aktuelle Literatur geben…

Mehr lesen
Umschlag_1

Melden Sie sich an, um Updates direkt in Ihren Posteingang zu erhalten!

Melden Sie sich bei uns an und wir senden Ihnen regelmäßig Blogbeiträge zum Thema Handtherapie, Benachrichtigungen jedes Mal, wenn wir neue Videos und Tutorials hochladen, zusammen mit Handzetteln, Protokollen und anderen nützlichen Informationen.