Verringert die Einnahme eines Alpha-Liponikums für 40 Tage nach der Karpaltunnelfreigabe die Wahrscheinlichkeit, Säulenschmerzen zu entwickeln?

Filippo, B., Granchi, D., Roatti, G., Merlini, L., Sabattini, T. & Baldini, N. (2017). Alpha-Liponsäure danach Medianusnerv Dekompression am Karpaltunnel: Eine Randomisierte Kontrollierte Studie. Das Journal of Hand Surgery, 4, 236–42.

Die Dünne - Es wurde eine doppelblinde, randomisierte kontrollierte Studie durchgeführt. 64 Patienten wurden nach der Dekompression des N. medianus zufällig in zwei Gruppen eingeteilt. Zweiunddreißig Patienten nahmen Alpha-Liponsäure (ALA) ein, während die anderen 32 die Placebo-Pille erhielten. 

Säulenschmerzen

Im Unkraut – Die verwendeten Ergebnismaße waren der Boston-Karpaltunnel-Score, die 2-Punkte-Diskriminierung, das Vorhandensein oder Nichtvorhandensein von Säulenschmerzen, die Verwendung von Analgetika über den zweiten Tag nach der Operation hinaus sowie sensorische und motorische Leitungsgeschwindigkeiten. Diese Maßnahmen wurden drei Monate nach der Operation bewertet. 

Nach Hause bringen –  ALA verbesserte die Nervenleitungsgeschwindigkeit oder den Boston-Karpaltunnel-Score nicht signifikant. Die Einnahme von ALA verringerte sich Säulenschmerzenund die statische 2-Punkte-Diskriminierung verbesserte sich in beiden Gruppen. 

Die Einnahme von ALA über einen Zeitraum von 40 Tagen nach einer Karpaltunneloperation kann die Inzidenz verringern Säulenschmerzen. Die Studiengröße war relativ klein und die Ergebnismaße Schmerz und Zwei-Punkte-Diskriminierungstest sind eher subjektive Maße. Die ALA Behandlung (Behandlung von Säulenschmerzen) wurde von den Studienteilnehmern gut vertragen. Um diese Ergebnisse zu bestätigen, ist eine größere Studie erforderlich. 

Hinterlassen Sie einen Kommentar






Mehr zum Lesen

Rezension des Handtherapie-Artikels: Der Radial-Synergy-Test, ein Hilfsmittel zur Diagnose der Tenosynovitis de Quervain

10. April 2022

Chihua, L., Langford, PN, Sullivan, GE, Langford, MA, Hogan, CJ, & Ruland, RT (2021) Der radiale Synergietest: ein Hilfsmittel zur Diagnose der Tenosynovitis de Quervain. HAND. epub vor dem Druck;1-6. doi: 10.1177/15589447211057297 Schnelle Überprüfung von: Case Peters The Skinny: Die Tenosynovitis von de Quervain ist eine häufige Pathologie, die mit einer Schwellung und Verdickung der Sehnenscheiden einhergeht…

Mehr lesen

So starten Sie in die Handtherapie

5. März 2019

Ich begann meine Ausbildung zur OT-Schule mit dem Wissen, dass ich Pädiatrie studieren wollte. Ich habe alles vorbereitet, um meinen Lebenslauf für meinen ersten Therapiejob in der Pädiatrie aufzubauen. Unterwegs absolvierte ich eine dreimonatige klinische Rotation in der Handtherapie an der Mayo Clinic in Scottsdale. Diese Erfahrung weckte mein Interesse an Händen. 13…

Mehr lesen

Erhöhte Bewegungsfreiheit der Schulter durch Verbesserung des Scapulohumeral-Rhythmus

15. September 2019

Der skapulohumerale Rhythmus ist häufig die Schlüsselkomponente bei der Behandlung von Schulterbeschwerden und der Grund für den Mangel an vollständiger Bewegungsfreiheit der Schulter. Dies kann auch eine entscheidende Komponente sein, um Schulterbeschwerden während der Rehabilitation anderer Erkrankungen der oberen Extremitäten wie Frakturen des distalen Radius, Sehnenverletzungen und Ellenbogenverletzungen vorzubeugen. Skapulohumeraler Rhythmus…

Mehr lesen
Umschlag_1

Melden Sie sich an, um Updates direkt in Ihren Posteingang zu erhalten!

Melden Sie sich bei uns an und wir senden Ihnen regelmäßig Blogbeiträge zum Thema Handtherapie, Benachrichtigungen jedes Mal, wenn wir neue Videos und Tutorials hochladen, zusammen mit Handzetteln, Protokollen und anderen nützlichen Informationen.