Erhöhte Bewegungsfreiheit der Schulter durch Verbesserung des Scapulohumeral-Rhythmus

Skapulohumeraler Rhythmus ist oft die Schlüsselkomponente bei der Behandlung Schulter Bedingungen und der Grund für den Mangel an vollständiger Schulterbeweglichkeit. Dies kann auch eine entscheidende Komponente sein, um Schulterbeschwerden während der Rehabilitation anderer Erkrankungen der oberen Extremität vorzubeugen, z distal Radiusfrakturen, Sehnenverletzungen und Ellbogen Verletzungen.

Skapulohumeraler Rhythmus ist der Rhythmus, in dem sich unser Schulterblatt in Verbindung mit dem Oberarmknochen im Glenohumeralgelenk als Mittel zur Schulterbeweglichkeit bewegt (Glenohumeraler Rhythmus). Das Standardverhältnis wird oft als 2:1 anerkannt. Dies bedeutet, dass sich alle 2 Grad, die sich der Oberarmknochen bewegt, auch das Schulterblatt um 1 Grad bewegt. Dieses Verhältnis variiert jedoch von Person zu Person.

Was ist der skapulohumerale Rhythmus?

Eine skapulohumerale Dysrhythmie ist eine Anomalie im physiologischen Rhythmus der Bewegung zwischen Schulterblatt und Oberarmknochen, wenn der Arm in einer beliebigen Bewegungsebene bewegt wird. Dies kann sich auf unterschiedliche Weise äußern, z. B. durch ein Flügelschlagen des Schulterblatts, ein Achselzucken, eine Adduktion des Schulterblatts oder eine Abduktion des Schulterblatts bei Schulterbewegungen (Schulterblatt-Humerus-Rhythmus).

„Die Behandlung konzentriert sich auf das Üben perfekter Wiederholungen, auch wenn die Gesamtreichweite verringert werden muss.“

Prüfung: Der LSST

Wenn Sie einen Patienten haben, bei dem der Bewegungsumfang der Schulter in einer der Bewegungsebenen erheblich eingeschränkt ist, könnte der Rhythmus ein Hauptanliegen für den Therapeuten sein. Wenn der Therapeut vermutet, dass dies das Problem sein könnte, kann es hilfreich sein, den Patienten den Lateral Scapular Slide Test (LSST) durchführen zu lassen. Dies kann den Ort der Asymmetrie im Rhythmus aufzeigen.  

Die 3 Hauptpositionen für den LSST sind:

· Position 1, der Arm des Patienten liegt entspannt an seiner Seite (0 Grad Humeruserhöhung)

Skapulohumeraler Rhythmus

 Position 2: Der Patient legt seine Hände auf den seitlichen Beckenkamm. Diese Bewegung bringt den Arm in eine Abduktion von etwa 60 Grad. Nach der 2:1-Verhältnisregel bedeutet dies, dass der Oberarmknochen für 40 Grad Bewegung (Abduktion) und 20 Grad Bewegung am Schulterblatt (Aufwärtsrotation) verantwortlich ist.

Skapulohumeraler Rhythmus

.

Position 3, Schulterabduktion im 90-Grad-Winkel mit Innenrotation. Nach der 2:1-Verhältnisregel wäre der Humerus für 60 Grad Bewegung (Abduktion) und das Schulterblatt für 30 Grad Bewegung (Aufwärtsrotation) verantwortlich.

Dieser Schnellbildschirm kann dem Therapeuten dabei helfen, etwaige skapulohumerale Dysrhythmien während der oben genannten Bewegungen zu erkennen.

Behandlung:

Die Behandlungen unterscheiden sich von Person zu Person hinsichtlich ihrer Gesamtkraft, Bewegungsfreiheit und Toleranz. Wenn jedoch eine Rhythmusstörung auftritt, können einige übliche Behandlungen Folgendes umfassen:

· Luftschläge in Rückenlage

Skapulohumeraler Rhythmus

o Beschreibung: Lassen Sie den Patienten in Rückenlage auf dem Therapietisch seine Schulter um 90 Grad beugen. Dann lassen Sie sie die Schulter durch „Stanzen in die Luft“ in die Länge ziehen. Mit zunehmendem Fortschritt des Patienten kann auch Gewicht hinzugefügt werden.

· Schaumstoffrolle an der Wand/Tisch

o Beschreibung: Der Patient steht mit einer Schaumstoffrolle vor einer Wand. Sie werden angewiesen, ihre Schulter zu beugen, um die Schaumstoffrolle an der Wand zu halten, und sie dann an der Wand hochrollen zu lassen, dabei eine gute Mechanik beizubehalten und keine Schulterbewegung/-erhöhung zuzulassen.

Skapulohumeraler Rhythmus

· Widerstand gegen niedrige Reihenzüge mit Theraband

o Beschreibung: Während der Patient vor einer Tür steht, klemmen Sie das Theraband in die Scharnierseite der Tür. Lassen Sie sie die Enden des Therabands greifen und zu ihnen ziehen (Rückzug), indem Sie die Ellbogen nach hinten bewegen. Dadurch werden die Schulterblattmuskeln beansprucht und gleichzeitig eine gute Mechanik aufrechterhalten. Lassen Sie keine Schulterbewegung/-erhöhung oder eine Neigung nach hinten zu.

Skapulohumeraler Rhythmus

 Es gibt einige häufige Hinweise, die Patienten häufig gegeben werden, darunter:

„Schulter unten halten“ oder

„die Schultern in die Gesäßtaschen stecken“ und/oder

„Halten Sie eine Erdnuss oder einen Dollarschein zwischen Ihren Schulterblättern“

 Mechanik ist der Schlüssel. Der Schwerpunkt dieser Behandlungen liegt auf der langsamen, kontrollierten Mechanik, um die motorische Planung und die neuromotorische Rekrutierung der Muskeln rund um das Schulterblatt zu verbessern. Die Behandlung konzentriert sich auf perfekte Wiederholungen, auch wenn die Gesamtreichweite reduziert werden muss. Behalten Sie die Mechanik des Patienten im Auge und geben Sie gegebenenfalls Hinweise, wenn die Mechanik nachlässt.

Durch die Wiederherstellung des typischen 2:1-Skapulohumeral-Rhythmus wird der gesamte Bewegungsumfang verbessert, Schmerzen gelindert und die funktionelle Unabhängigkeit verbessert.

Hinterlassen Sie einen Kommentar






Mehr zum Lesen

Die 6 besten Behandlungen für kleine Fingerfrakturen

4. April 2021

Klienten, die einen Finger- oder Handbruch erlitten haben, fällt es oft schwer, sinnvolle Tätigkeiten auszuüben. Alltägliche Aufgaben wie das Greifen von Gegenständen, das Schneiden von Lebensmitteln, das Abnehmen von Deckeln von Behältern, das Umdrehen von Schlüsseln und viele andere können sehr schmerzhaft sein. Ein Bruch des kleinen Fingers ist besonders anspruchsvoll und schmerzhaft. Dies ist typisch, da der größte Beitragszahler zu…

Mehr lesen

Gradierte motorische Bilder in der Handtherapie

5. Januar 2020

Die 3 Stufen der Graded Motor Imagery Wir haben alle von der Spiegelbox-Therapie gehört, aber kennen Sie die Einzelheiten, wie sie funktioniert? Es gibt tatsächlich drei Stufen, die das Gehirn trainieren und seine Plastizität nutzen. Es gibt zahlreiche Beweise, die diese drei Phasen unterstützen, und Sie können sie nutzen …

Mehr lesen

Kollagenase-Injektion versus partielle Fasziektomie bei der Behandlung der Dupuytren-Kontraktur

27. November 2022

Rapid Review von: Shruti Jani Titel: Kollagenase-Injektion versus partielle Fasziektomie bei der Behandlung der Dupuytren-Kontraktur Referenz: Tay, TKW, Tien, H. & Lim, EYL (2015). Vergleich zwischen Kollagenase-Injektion und partieller Fasziektomie bei der Behandlung der Dupuytren-Kontraktur. Handchirurgie, 20(3), 386-390. https://doi-org.mwu.idm.oclc.org/10.1142/S0218810415500288 The Skinny: „Vergleich zwischen Kollagenase-Injektion und…“

Mehr lesen
Umschlag_1

Melden Sie sich an, um Updates direkt in Ihren Posteingang zu erhalten!

Melden Sie sich bei uns an und wir senden Ihnen regelmäßig Blogbeiträge zum Thema Handtherapie, Benachrichtigungen jedes Mal, wenn wir neue Videos und Tutorials hochladen, zusammen mit Handzetteln, Protokollen und anderen nützlichen Informationen.